rankweil.naturfreunde.at

Ausbildungsveranstaltung "Klettergruppen leiten"

Das Wochenende vom 26./27.11.2016 stand ganz im Zeichen der Weiterbildung der Kinder- und Jugendbetreuer/Innen, die Klettergruppen anleiten.

 

Es trafen sich 15 motivierte Übungsleiter/Innen vom ganzen Ländle zwischen 16 und 66 zu einer erfahrungsreichen und spannenden Fortbildung. Mit Hanspeter Gärtner, von der Bundesjugendorganisation der Naturfreunde, hatten wir einen profunden Fachreferenten, der sich zu 100% auf die verschiedenen Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmer/Innen einließ und auf sämtliche Fragen detailliert einging. Mit lediglich zwei Rucksäcken voller Ideen und Tatendrang aus dem Tirol angereist, verwandelte Hanspeter mit den Teilnehmern/Innen die Turnhalle in einen Abenteuerspielplatz, bei dem selbst die älteren Semester ihre Wehwehchen vergaßen und alle Stationen ausprobierten.

 

Hanspeter begnügte sich nicht damit, nur seinen eigenen riesigen Erfahrungsschatz auszubreiten, sondern versuchte Impulse zu setzen bzw. Möglichkeiten anzubieten, die dann von den Klettergruppenleitern/Innen ergänzt und ausgebaut werden konnten. Mit geringem Aufwand und wenig zusätzlichem Material kamen überwiegend Sportgeräte zum Einsatz, die in den gängigen Turnhallen meist vorhanden sind. Das „Aufwärmtraining“ wurde geschickt in lebendige Spieleinheiten verpackt, die auch mit größeren Kindergruppen gut händelbar sind.

 

Für rechtliche und versicherungstechnische Fragen wurde eine interaktive Liveübertragung in die Steiermark via Skype zu Richterin Mag. Dalia Tanczos initiiert, die Mitglied des Kuratoriums für alpine Sicherheit ist. Bei dieser zwei Stunden dauernden Premiere wurden die rechtliche Situation im Zusammenhang mit der ehrenamtlichen Tätigkeit als Übungsleiter/In und weitere Fragen der Teilnehmer/Innen geklärt.

 

Die beiden Tage verflogen wie im Nu, Pausen wurden nur für das leibliche Wohl und für die persönliche Mitschrift genutzt. Aus „Zeitmangel“ wurde der Abschluss der Fortbildung kurzerhand in die Pizzeria verlegt, um dort in einem anderen Ambiente ausgiebig zu reflektieren und zu schlemmen.

 

Wir möchten uns hiermit nochmals bei allen beteiligten Helfern für das positive Mitwirken bei der genialen Veranstaltung bedanken. Ein besonderer Dank gilt der Landesorganisation für die Finanzierung der Veranstaltung und Arno Strecker, der uns eine so tolle Halle organisiert hat.

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Weiterbildung, die in Vorarlberg von allen aktiven Naturfreunde Betreuern besucht werden kann.

 

Berg frei!
René Pichler (OG - Rankweil)

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Jugend Rankweil
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche