rankweil.naturfreunde.at

Wanderung Bocksberg, 1461müM – ca. 300 Hm, geführt von Stefan Forster.

Um 6 Uhr morgens war Wetterkontrolle angesagt, das Wetter zeigte sich von seiner unsicheren Seite, jedoch musste eine Entscheidung getroffen werden, 11 Grad C, aber noch kein Regen in Sicht.

 

Rucksack ist schon gepackt, Jause kommt noch dazu und nichts wie rein in die NF-Jacke. Damit man mich auch kennt, denk ich doch! Der ersten Treffpunkt ist Bahnhof Rankweil, per REX um 07:42 Uhr ging es nach Ems und mit dem Bus 55a in die Schuttannen. Hier treffe ich meine hoffnungsvollen Wanderer, die kein schlechtes Wetter kennen, das gefällt mir. Es ist kühler geworden und zwischenzeitlich bewölkt und föhnig.

 

Um 09:10 wandern wir gemütlich los, es sind nur ca. 300 Hm zu bewältigen. Überall sind noch größere Schneeflecken und schon zwei Kurven oberhalb Schuttannen liegt der Schnee sogar dann auch auf dem Weg! So wandern wir bis zur Abzweigung, dem Moorweg. Hier liegt der Schnee aber recht tief. Wir versinken teilweise bis über die Schuhe. Bald beginnt es auch noch zu regnen und ein starker Wind bläst uns um die Ohren. Pause. Was sollen wir machen?

 

Schweren Herzens entschließen wir uns kurz vor dem Anstieg, doch noch umzukehren. Es geht zurück zum Parkplatz und mit dem Auto zum Bahnhof, wo ich mich von meinen Leuten verabschiede und ein wenig traurig über die gescheiterte Tour die Heimfahrt antrete. Wie es aber dann oft so ist hat sich inzwischen das Wetter wieder gebessert! Die Entscheidung war aber zu diesem Zeitpunkt richtig - wir wollten kein Risiko eingehen. Na ja, vielleicht klappt’s ein anderes Mal!

Wie sagte Lars, der dabei war, doch: wir haben ja gute Luft geatmet!!

 

Forster Stefan

Naturfreunde Rankweil

Loading
Weitere Informationen

Kontakt

Naturfreunde Rankweil
Mitglied Werden
ANZEIGE
Angebotssuche